FRANKY TREE | Weihnachtsbaum ja, aber bitte nachhaltig und ohne Nadeln.

Weihnachtsbaum ja, aber bitte nachhaltig und ohne Nadeln

Unsere Holzbaum Manufaktur stellt Weihnachtsbäume aus Holz in liebevoller Handarbeit her, von dem Zuschnitt der Holzlatten bis hin zur Verpackung und dem Versand. Es gibt den Holzweihnachtsbaum in zwei verschiedenen Designs – einmal aus Fichtenholz und einmal aus Kiefernholz -und in je drei Größen pro Design. 

FRANKY KIEFER
Dieser Baum besteht aus astreinem, geleimtem Kiefernholz. Die geringere Astdicke und die Zwischenstücke lassen das Design leichter wirken. Die Kiefernbäume sind in 3 Größen erhältlich: Franky Little (80cm), Franky Middle (130cm) und Franky Tall (170cm).

FRANKY FICHTE
Die Bäume sind aus unbehandeltem Fichtenholz gefertigt und in den Größen Middle (130cm), Large (170cm) und Xtra (205cm) verfügbar. Der Fichtenbaum ist solide und trotz seiner stattlichen Höhe von bis zu 205cm, ist er dennoch nicht ausladend und findet in jedem Wohnzimmer platz.

FRANKY TREE FICHTE
FRANKY TREE KIEFER

Optimal für Büros, Praxen oder andere Einrichtungen
Der Franky Tree ist ein Holzweihnachtsbaum, der sauberer und steriler ist als ein traditioneller Weihnachtsbaum. Er wurde mit keinerlei Pestiziden behandelt und es gibt auch keine Schädlinge, die sich im Baum verstecken können. Neben vielen weiteren Gründen, die für einen Weihnachtsbaum aus Holz sprechen, ist es vor allem die Tatsache, dass er keine Nadeln verliert, die ihn zum optimalen Baum für Büros, Medizinische Einrichtungen, Praxen, Kitas, Shops und Läden, oder andere Einrichtungen machen.

Nicht nur hübsch, sondern auch nachhaltig!
Für jeden verkauften Franky Tree wird ein neuer Baum gepflanzt. Gemeinsam mit Viva la Wald strukturiert Franky Tree heimische Wälder um und pflanzt klimaresistente Mischwälder in Brandenburg. Als kleines Zeichen erhält jeder Kunde einen Baumtaler, der auch gleichzeitig als Baumschmuck verwendet werden kann. 

FRANKY WEIHNACHTSBAUM GESCHMÜCKT
FRANKY TREE BAUMTALER

Wer steckt hinter Franky Tree?
FrankyTree ist ein kleines Familien Start-up aus Teltow in Brandenburg, vor den Toren Berlins. Wir, das sind Ulrike Thunack und Thilo Tolkmitt – Cousine und Cousin und natürlich der Namensgeber Franky, ein energiegeladener Working Cocker Spaniel. 

Unser Ziel ist es, eine nachhaltige und stylische Alternative zum herkömmlichen, traditionellen Weihnachtsbaum zu schaffen. Zudem wollen wir Bewusstsein schaffen und Menschen darauf aufmerksam machen, dass ein herkömmlicher Weihnachtsbaum in großen Monokulturen angebaut wird, dass er 10-12 Jahre wachsen muss, um eine Höhe von 180cm zu erreichen und dass er mit Pestiziden verseucht wird, um auch den perfekten Ansprüchen der Kunden zu genügen. Am Ende wird er dann einfach abgeholzt, um für ein paar Wochen in unseren Wohnzimmern zu vertrocknen. Der Franky Tree ist ein Weihnachtsbaum aus FSC geprüftem Fichten- oder Kiefernholz, der jedes Jahr wiederverwendet werden kann. 

Unsere Werte

• Unbehandeltes Holz
• Kurze Lieferwege
• Nahhaltige Verpackung (strikte no Plastik Regel)
• Schlichtes Design
• Handarbeit und keine Massenware
• Langlebig, dank sehr guter Qualität
• Für jeden verkauften Baum pflanzen wir einen neuen Baum

Die Geschichte von Franky Tree
Thilo ist Hausmeister in einer Grundschule und Betreiber einer Wildnis-Schule, in welcher er Kindern den respektvollen Umgang mit der Natur beibringt. Als talentierter Handwerker baute sich Thilo im Dezember 2020 kurzerhand einen Weihnachtsbaum aus Holz und legte damit den Grundstein für Franky Tree

Ulrike ist BWLerin und seit vielen Jahren für namenhafte Unternehmen im Marketing tätig. Sie ist Besitzerin des Cockerspaniels Franky – dem Namensgeber. Sie war begeistert von der Idee und dem Design des Holzweihnachtsbaums und initiierte die Idee zur Gründung von Franky Tree.

Thilo hatte schon immer ein Händchen für die Verarbeitung von Holz und baut sich fast alle seine Möbel selbst. Als staatlich geprüfter Techniker in der Fachrichtung Hochbau, hat er zudem auch das fachliche Knowhow. 
Er ist ein großer Outdoor Fan und liebt es unter freiem Himmel zu schlafen oder einfach im Wald zu sein. Mit seiner Wildnisschule ist er fast jedes Wochenende draußen und erklärt den Kindern, was der Wald alles tolles zu bieten hat und wie man sich der Natur gegenüber respektvoll verhält. 

Das ist auch der Grund, warum er sich weigerte, einen echten Weihnachtsbaum zu kaufen und auch ein Plastikbaum kam nicht in Frage. Für die Kinder gehört ein Baum jedoch zu einem Weihnachtsfest dazu und so entstand die Idee, einen Weihnachtsbaum aus Holz herzustellen. 

Thilo skizzierte seine Idee grob auf einem Blatt Papier, fuhr dann zum Baumarkt seines Vertrauens und besorge Holzlatten und ein Aluminiumrohr. In der heimischen Garage wurde das Holz entsprechend seiner Skizze zugesägt, geschliffen und mit einer mittigen Bohrung versehen. Dazu noch ein Baumständer, den er ebenfalls aus Holz bastelte; und fertig war der erste FrankyTree.

Gemeinsam mit seinen Kids, Pepe und Pia, hat er den Holzweihnachtsbaum dann am ersten Adventswochenende aufgebaut und seiner Cousine Ulrike stolz ein Bild davon geschickt. Diese war ganz aus dem Häuschen und hat sofort auch einen Baum bei Thilo bestellt und ihren Freunden davon berichtet, die auch alle einen Holzbaum haben wollten. Innerhalb kürzester Zeit gingen unheimlich viele Anfragen von Familie, Freunden und Freunden von Freunden bei uns ein und wir stellten uns die Frage, ob es dafür tatsächlich einen Markt gibt und ob es eventuell vielen so geht wie uns, die gerne einen nachhaltigen Weihnachtsbaum aus Holz haben möchten.

Ullis Cocker Spaniel Franky war seit dem ersten Treffen natürlich auch immer mit von der Partie und als nach einem Namen für den Holzweihnachtsbaum gesucht wurde, fiel „Franky Tree“.  Was eigentlich als Witz gedacht war, gefiel mit der Zeit immer besser und da Franky Tree zudem einen schönen Klang hat, blieb der Name. 

Thunack & Tolkmitt Holzbaum Manufaktur GbR
Waldstr. 19
14513 Teltow

Zur Homepage

Bildnachweis: ©Thunack & Tolkmitt Holzbaum Manufaktur GbR

 Diesen Beitrag teilen: