Dein Kuchen frisch von Oma gebacken

Dein Kuchen frisch von Oma gebacken

Gerne denken wir an den Kuchen unsere Oma zurück, die ihn immer mit Liebe für die gesamte Familie backte. Naschen war nur mit Omas nicken erlaubt. Wir erinnern uns gerne an diese Zeit.

Die Gründerin Katharina
Foto: ©Mona und Reiner Business Fotografie München

Auch Katharina, die Gründerin von Kuchentratsch,
hat früher immer von ihrer Oma einen leckeren Kuchen bekommen, manchmal sogar heimlich zum Frühstück.

Nach Ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau
studierte Katharina BWL mit einem Schwerpunkt auf Sozial- und Gesundheitsmanagement und beschäftigte sich viel mit der gesellschaftlichen Verantwortung in der Wirtschaft.

Während ihres Studiums in Salzburg hat sie keinen Kuchen mehr gefunden, der so lecker schmeckte wie von ihrer Oma und deshalb kam ihr die Idee, Omas die Freude am backen haben, eine Backstube zur Verfügung zu stellen.

So gründete Katharina 2014 die Konditorei „Kuchentratsch“ für Senioren.
Hier geht es aber nicht nur um das schmackhafte Kuchenbacken, sondern auch die Kommunikation zwischen den Seniorinnen und Senioren sowie ein kleiner Zusatzverdienst und natürlich um das Gefühl im Alltag wieder gebraucht zu werden.

Ausgebildete Bäckerinnen gibt es in der Backstube allerdings nicht.
Vielmehr Omas und ein Opa, fertigen nach ihren Rezepten die leckeren Kuchen. Momentan sind insgesamt 40 SeniorInnen angestellt, davon stehen 3 Opas für die Auslieferung bereit. Laut Katharina ist der Karottenkuchen von Oma Irmgard, älteste Bäckerin mit 80 Jahren, der Bestseller. Um Verwaltungstechnische Belange kümmert sich ein 7-köpfiges Büroteam.

Das Backteam | Foto: ©Lara Freiburger
Verkaufsraum | Foto: ©Lara Freiburger

Als soziales Unternehmen lautet das oberste Ziel von Kuchentratsch „Leben lebenswerter machen“. Im Fokus unserer täglichen Arbeit steht deshalb, soziales Engagement mit betriebswirtschaftlichem Handeln erfolgreich zu vereinen.

Kuchentratsch GmbH
Landsberger Straße 59
80339 München

Zur Homepage

Bildnachweis: ©Kuchentratsch GmbH

 Diesen Beitrag teilen: